Ablauf

​​​1. DRÜCKEN:

Durch eine manuelle Druckpunktmassage am Körper können schmerzhafte Blockaden oder Verspannungen gelöst werden. Dabei liegt der Kunde auf einer Massageliege in Sportbekleidung. 

Aber Achtung: Die Ursachen deiner Beschwerden sind damit noch nicht behoben! Das gehen wir mit den nächsten beiden Schritten an.

 

2. ROLLEN: 

Mit der Faszienrollmassage lernst du anschließend verhärtete und verklebte Faszien zu bearbeiten. Durch das Ausrollen können nämlich abgelagerte Abfallstoffe weggerollt werden, sodass wieder Platz für neue nährstoffreiche Zwischenzellflüssigkeit entsteht. Die Versorgung mit frischen Nährstoffen fördert die Flexibilität der Faszien und macht das poröse Kollagen-Netz wieder zu einem geschmeidigen Gitter. Das verhilft dir zu mehr Beweglichkeit und reduziert die Schmerzen. 

 

3. DEHNEN:

Durch spezielle Engpassdehnungen kannst du diese Beweglichkeit und Schmerzreduzierung erhalten und weiter ausbauen. Hierfür erabeite ich mit dir auf deine Bedürfnisse abgestimmte Übungen, welche du regelmässig zu Hause durchführen solltest.

 

 

Rechtlicher Hinweis

Ich arbeite auch mit Techniken der 'Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht'. Damit kann ich auftretende Wohlbefindlichkeitsstörungen wie beispielsweise Spannungsschmerzen oder Bewegungseinschränkungen lösen. Das ist keine Krankheitsbehandlung im medizinischen Sinne und ersetzt keinen Arztbesuch oder sonstige zur Diagnostik oder Behandlung von Krankheiten erforderlichen Maßnahmen. Eine Erfolgsgarantie oder ein Heilungsversprechen sind damit nicht verbunden.